el-p lp 2007

news_elp.jpg
scheinbar noch bis nächstes jahr (das ist allerdings ja schon bald) dauert es mit dem neuen album des glorreichen “only”-remixers el-p. auf seinem kommenden album “i´ll sleep when you´re dead” (“flyentology” heisst der reznor-track) treten neben trent reznor und the mars volta auch cat power und bandmitglieder von tv on the radio und yo la tengo auf.
mehr in diesem artikel von pitchfork media.

it’s oh so quiet

immer noch nix neues in sachen spiral chat. :(
aber wir lauern weiterhin auf neuigkeiten.
und dann gibt´s ja noch den höchst informativen inches:current-thread bei “a few inches more“:

sleepshell.jpg
dort drin hab ich heute mit ungeheurer verspätung gefunden: den link zum “sleepshell”-profil bei myspace, in dem der sänger der mir unbekannten band ohne plattenvertrag zusammen mit amanda palmer von den dresden dolls sehr hübsch “right where it belongs” covert.

angeber !

spiralpack.gif
etwa mit einem jahr “verspätung” hat mich heute großformatige post aus den usa erreicht. das willkommens-paket für eine schmalspur-mitgliedschaft in der spiral. sehr schicker mitgliedsausweis im kreditkartenstyle und vor allem das physisch ansonsten nicht existierende booklet von “with teeth” als poster.
geschickte verzögerung, denn für einen menschen wie mich, der sich, trotz erstaunlich konservativ straighter hetereosexueller neigung, bei einer realen begegnung mit trent reznor vermutlich in die hose machen würde, ist das natürlich ein schönes leckerli und legt eine unmittelbar anstehende verlängerung der nicht gerade günstigen mitgliedschaft nahe.
eigentlicher informationsgehalt dieser nachricht aber: nicht wahnsinnig werden, das spiral-paket kommt an, die frage ist nur, wann.