nin news

bridge school charity show

bridge1_getty1.jpgbridge1_getty2.jpg
ja, trent reznor hat wieder seine arbeitskleidung eremitischer schaffensphasen übergezogen: den bart. gestern beim ersten der zwei charity abende für die bridge school spielte er am piano mit streichern insgesamt neun tracks, als da wären:
the frail / something i can never have / piggy / la mer / adrift and at peace / the fragile / right where it belongs / non-entity / hurt.
(quelle: der dazugehörige thread bei “echoing the sound“)

audio/video ist noch nicht aufgetaucht, aber mitte november sollen – zu ebenfalls wohltätigen zwecken – ausgewählte tracks der künstler (darunter außerdem noch: death cab for cutie, neil young, pearl jam, foo fighters) im (amerikanischen) itunes angeboten werden.

es menschelt

trent reznor wird mitte oktober sein kreatives abtauchen unterbrechen, um zusammen mit pearl jam, death cab for cutie, foo fighters und ein paar anderen an einem benefiz für die bridge school organisation teilzunehmen.
die konzerte finden am 21. und 22. oktober statt. ein online-stream wäre natürlich toll, wir nin-fans sind da ja mittlerweile etwas verwöhnt. davon ist allerdings noch nichts weiter bekannt. die bisherige info stammt von einer pearl jam fanseite, bzw. weitergegeben von nin hotline.